Entspannte Parkmöglichkeit

Unsere Pension bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Fahrzeug sicher auf abgeschlossenem Gelände zu parken.

Fahrradverleih

Gern leihen wir Ihnen Fahrräder, damit Sie Görlitz und Umgebung mit dem Drahtesel erkunden können.

  Kaiserin Augusta  

Die Namensgeberin für unsere Pension mit ihren Zimmern und Ferienwohnungen, ist Kaiserin Augusta Marie Luise Katharina von Sachsen-Weimar-Eisenach. Augusta ging aus der Verbindung von Großherzog Carl Friedrich und der Großfürstin Maria Pawlowna Romanowa, die eine Schwester von Zar Alexanders I. von Russland war, hervor.

Augusta wuchs am Hof in Weimar auf, welcher als einer der liberalsten galt und als erstes Land in Deutschland bereits 1816 eine Verfassung verabschiedet hatte. Weimar war darüber hinaus dank des weiterwirkenden Einflusses der 1807 verstorbenen Herzogin Anna Amalie von Sachsen-Weimar-Eisenach gegenüber Kunst und Literatur sehr aufgeschlossen. Daher verwundert es nicht, dass Augusta selbst eine umfassende Bildung erhielt. So erhielt sie beispielsweise Zeichenunterricht, bei der Hofmalerin Louise Seidler, sowie intensiven Musikunterricht, durch den Hofkapellmeister Johann Nepomuk Hummel.

Die Kaiserin Augusta war eine politisch sehr interessierte Frau mit ausgesprochen liberaler Gesinnung. Die Kaiserkrone, ein Ergebnis des deutsch-französischen Krieges, welchem sie ablehnend gegenüber stand, dürfte sie eher als persönliche Niederlage empfunden haben.
..zurück